Skip to content

ToDo-List

An dieser Stelle muss ich einfach mal einen Statusbericht verfassen, wie es denn um meine Todo-List steht. Ich bin ja ein wenig in der OpenSource-Bewegung aktiv und habe verschiedene Projekte am laufen wo ich denn auch meinen Beitrag zugesagt habe. Jetzt ist das aber naturgemäß etwas schwierig, wenn die Arbeit/Firma schon so lange meine Schaffenskraft komplett in Anspruch nimmt. Andererseits habe ich bisher in meinem Leben immer auch geliefert, was ich versprochen habe. Keine Ahnung, ob ich das so halten kann, wenn man sich diese Liste so ansieht:

  • Bigint-Library für FREEBASIC: Da habe ich noch eine Mail mit Bugfixes liegen, die ich noch prüfen und einarbeiten muss
  • NL2BR-Plugin für Serendipity: Hier war ich mitten dabei, das Plugin deutlich intelligenter zu machen, was die Behandlung von Text innerhalb bestimmter Tags betrifft. Abhängig vom aktiven Tag sollten Zeilenumbrüche zu p-Absätzen werden, ignoriert oder zu br-Tags geändert werden. Dann kam leider die Arbeit dazwischen ...
  • Mach3 Threading Helper: Da wären noch ein paar Bugs was den Diameter Mode betrifft, außerdem wollte ich da einen Auto-Updater für schreiben, damit ich auch eine Rückmeldung bekomme, wieviele das Programm überhaupt im Einsatz haben.
  • Named Pipe zu COM: Das Projekt habe ich noch nicht mal angefangen, von der Machbarkeitsprüfung mal abgesehen. Weil mein Server in verschiedene virtuelle Maschinen aufgeteilt ist und die nicht direkt auf die COM-Schnittstelle zugreifen können, meine Telefonanlage aber darüber programmiert wird, wäre das nötig mal zu machen und da gibt es sicherlich auch jemand der so was auch brauchen kann
  • Notification für hMailServer: Diesen Ersatz für die alte KEN!-Suite der anzeigt, wenn auf dem zentralen Mailserver neue Nachrichten für die Benutzer liegen funktionierte schon im Probebetrieb. Die Fertigstellung ist leider auch dem Zeitmangel zum Opfer gefallen
  • Freebasic-Tutorials: Die wollte ich eigentlich auch noch nach Englisch übersetzen
  • SignaturePad: nachdem meine Pull-Requests niemand wollte, wollte ich doch da eigene Forks für die HTML- und Android-Version für machen
  • GCode-Konverter: muss ja nicht viel können, hauptsächlich Verschiebungen, Spiegelung und Rotation um 90°

Jetzt bin ich ja auch noch Modellbauer, und da hat es auch noch einiges, was schon angefangen ist:

  • Umbau Drehbank auf Frequenzumrichter: Das Platinenlayout für die Steuerungsplatine war doch auch schon so gut wie fertig? Das Material ist auch da, so viel Arbeit war das nicht mehr. Das muss ich sogar dringend machen, bevor es mir das Getriebe oder Schaltwerk ganz zerbläst.
  • Kühlmittel-Ejektor: Der funktionierte nicht so richtig, da wollte ich neue Düsen machen
  • Doppelverbund-Luftpumpe: Der überarbeitete Entwurf sollte eigentlich funktionieren (innere Einströmung und Hilfskolben-Rückstellung durch Feder), einen passenden Rotgussklotz habe ich auch da, wie war das dann: "nur" noch bauen ...
  • Talbot-Schotterwagen: die Standardteile liegen schon fertig in der Kiste, durch Youtube kam ich auch auf die Idee, das Ding zuerst in Fusion360 zu modellieren, was für die ganzen Hebel ja sinnvoll wäre, die kann das Programm ja animieren - da lecke ich mir schon die Finger danach.
  • Die Lokomotive hat nach 200km Fahrleistung schon ganz viel Spiel in der Steuerung, da müssen die Lager mit Bronze ausgebüchst werden
  • ich hatte auch noch jemandem zugesagt, einen Injektor zu bauen...

Ach ja, meine ganzen Fotos vom letzten Urlaub vor anderthalb Jahren müssen noch bearbeitet werden ... selbst wenn ich auf eine normale 40-Stunden-Woche käme, komme ich mit einem Jahr für diese ganze Liste wohl nie hin. Und das ist illusorisch, weil die geschäftliche Liste ähnlich lang ist und vieles so schnell wie möglich gemacht werden sollte, weil es eine Verbesserung gegenüber dem Ist-Zustand ist. Und warum habe ich mir eigentlich die VR-Brille gekauft? Mal was spielen wäre ja auch ganz lustig. Mit Billard hatte ich auch wieder angefangen bevor alles in die Binsen ging. Ich glaube, das hier ist der Fluch des Tausendsassa in reinster Form. Das Schlimme sind die ganzen halbfertigen Projekte, aber ich kann bei jedem einzelnen auch genau sagen, warum ich das nächste angefangen habe. Normalerweise mache ich ja auch ein paar parallel damit es abwechslungsreicher ist, im Moment ist es mir aber wirklich über den Kopf gewachsen. Vor allem wenn man seit einem halben Jahr gar keine Freizeit hatte und deshalb keinen Finger an dieser Liste gerührt hat. Dieser Blogartikel lief einfach mal unter spontan zwischendurch, Zeit hatte ich dafür eigentlich auch keine.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen